Back to All Events

WAS GESCHIEHT MIT MIR?!

Informationsveranstaltung zu Vorsorgevollmacht - Patientenverfügung - Betreuung
Donnerstag, 04. Nov. 2015, 19.30 Uhr


Bekommen Angehörige (Partner, Eltern, Kinder) Auskunft, wenn ich im Krankenhaus liege, und mich nicht mehr äußern kann? Wer kann - darf - Entscheidungen treffen?
Manches hätte ich persönlich vielleicht ganz anders entschieden - doch wie kann ich verhindern, dass vielleicht sogar wildfremde Menschen über mich auch rechtlich entscheiden?
Wann ist der richtig Zeitpunkt und die richtige Form, um wirksam Vorsorge zu treffen?

Der Referent

Herr Peter Osterkamp von der Betreuungstelle des Märkischen Kreises spricht über gesetzliche Betreuung und Vorsorgemöglichkeitn und gibt uns wertvolle Informationen, wie man sich auch rechtlich absichern und frühzeitig Angehörigen oder Feunden die nötige Handlungsfähigkeit übertragen kann.

Hans-Peter Osterkamp,  61 Jahre alt, verwitwet. Vater zweier erwachsener Töchter. Nach 15 Jahren heilpädagogischer Erziehungsheimarbeit, Aufbau und Leitungeiner stationären Facheinrichtung für alleinstehende wohnungslose Menschen, in besonderen sozialen Schwierigkeiten und einer Altenhilfe-Einrichtung. 1996 Gründungund Leitung eines stationären Hospizes inLüdenscheid. Er ist seit 30 Jahren Presbyter, Mitglied im Kreissynodalvorstand und der Landessynode. Im Sommer 2010 Berufung in den Seniorenpark Reeswinkel als Seelsorger und Ratgeber

Earlier Event: November 1
Familiengottesdienst
Later Event: November 5
Kaffeetreff "Weltnachbarn"